Presseinfo – SURVIVAL-INFOS Oktober 2022

aus Austria / Österreich

Abb.: Wake News

Presseinfo – SURVIVAL-INFOS aus Austria / Österreich

BITTE WEITERLEITEN. Aus einer Nutzer-Zuschrift

Ich stelle fest, dass es immer noch Menschen gibt, die es nicht realisieren… Sie sind in einer Art Winterschlaf.

Jeder hat die Verantwortung, die Pflicht seine Familie, Gemeinschaft, Nachbarschaft, und die schwächsten um sich zu warnen und zu schützen.

ACHTUNG:

Hier ist die Rede von “Spätestens in den nächsten 5 Jahren”

“”Vorrat “Mindestens für 2-3 Tage”.

Das war in 2021. JETZT steht es unmittelbar bevor.

vor der Sabotage des Nordstream 1 und 2. (Durch die CIA übrigens, und natürlich NICHT durch die Russen, die nicht verrückt genug sind um ihre eigenen Installationen und Vermögen zu zerstören).

BUNDESHEER: Warnung und Empfehlungen für europaweites, langanhaltendes BLACKOUT

https://www.bundesheer.at/archiv/a2021/blackout/blackout.shtml

Blackout und dann?

Ratgeber für die Eigenvorsorge bei einem europaweiten Strom-, Infrastruktur- sowie Versorgungsausfall

Haben Sie einen Plan “B”?

Plan “B” steht für “Blackout”. Damit bezeichnet man einen länger andauernden europaweiten Strom-, Infrastruktur- und Versorgungsausfall, wo schlagartig nichts mehr funktioniert! Mehr als vielen Menschen bewusst ist, ist unser Leben von einer intakten Stromversorgung massiv abhängig. Das ist im städtischen Bereich sogar noch stärker der Fall als am Land.

Expertinnen und Experten rechnen innerhalb der nächsten fünf Jahre mit einem Blackout.

Wie erkenne ich ein Blackout?

  • Check der eigenen Stromversorgung (FI-Schalter im Sicherungskasten)
  • Check meiner Umgebung (Licht bei Nachbarn, Straßenbeleuchtung)
  • Check der Erreichbarkeit anderer Personen (Handy, Festnetz, Internet)
  • Check Verkehrsfunk (Ö3, Radio), ob Tunnel gesperrt werden müssen.

Was ist zu erwarten?

Bis in Österreich wieder überall eine Stromversorgung verfügbar ist, wird wahrscheinlich zumindest ein Tag vergehen. Für ganz Europa wird mit etwa einer Woche gerechnet. Aber das ist nicht alles. Denn bis danach Handy, Festnetz und Internet wieder funktionieren, werden nochmals mehrere Tage vergehen. Erst dann kann die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern wieder breit anlaufen.

Das Wichtigste: Ruhe bewahren. Überlegt und geplant handeln!

Was funktioniert nicht mehr?

Alle vernetzten, von der Stromversorgung abhängigen Infrastrukturen, wie zum Beispiel:

  • Telefone, Handys, Internet, Bankomat, Zahlsysteme
  • Tankstellen, Ampeln, Tunnel
  • Bahnverkehr, viele Öffis, Aufzüge, Lifte, Hebewerke

Damit fällt auch die Versorgung mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln oder Medikamenten aus. Vereinzelt muss auch mit Problemen bei der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung gerechnet werden. Im eigenen Haushalt sind vor allem Licht, Kühlgeräte und die meisten Heizsysteme betroffen. Notrufe können nicht mehr abgesetzt werden.

Was funktioniert noch?

Nur das, was man vorbereitet und auch wirklich verfügbar hat! Hilfe von außen ist nicht möglich. Einkaufen funktioniert auch nicht mehr, weil technische Systeme ausfallen und die Logistik zusammenbricht.

Was könnte daher hilfreich und nützlich sein?

  • Radio mit Batterien (Autoradio!)
  • Taschen- bzw. Stirnlampen (inklusive genügend Ersatzbatterien)
  • Kerzen, Zünder, Feuerlöscher, Kohlenmonoxid-Melder
  • Wasser (2 Liter pro Person und Tag; 3-5 Tage), Getränke, Tee, Kaffee
  • Haltbare Lebensmittel für 2 Wochen (Nudeln, Reis, Konserven …)
  • Wichtige Medikamente für 2 Wochen, Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Hygieneartikel, Müllsäcke, Klebebänder, Kabelbinder
  • Gaskocher, Griller, Brennpaste
  • Bargeld in kleinen Scheinen und Münzen
  • Schlafsäcke, Decken, warme Kleidung
  • Spiele, Blöcke, Kugelschreiber
  • Auto immer zumindest halb voll getankt.

Überlegen Sie bitte selbst, was Sie für zwei Wochen alles benötigen, um gut über die Runden zu kommen. Welche besonderen Bedürfnisse gibt es in ihrem Haushalt (Kleinkinder, Haustiere, Pflege, etc.)? Wichtig ist auch, die Kühlgüter rasch zu verbrauchen, damit sie nicht verderben.

Planen Sie wie für einen vierzehntägigen Campingurlaub in den einen eigenen vier Wänden!

Was sollte ich unverzüglich in Angriff nehmen?

Überlegen Sie gemeinsam mit Familie und Freunden, welche Probleme entstehen und welche Lösungsmöglichkeiten vorbereitet werden können.

Beispiele dafür sind:

  • Bevorratung für 2 Wochen sicherstellen
  • Erste-Hilfe-Kurs absolvieren
  • Einen Treffpunkt vereinbaren, wo man sich trifft, wenn kein Verbindungsmittel mehr funktioniert (etwa mit den Kindern, die in der Schule oder anderswo außer Haus sind)
  • Sich mit Nachbarn zusammentun und gewisse Ressourcen gemeinsam nutzen bzw. auf hilfsbedürftige Menschen schauen

Wie geht es nach einem Blackout weiter?

Was genau alles in Folge eines Blackouts passieren wird, weiß niemand. Sicher ist aber, dass wir nicht mehr so schnell zur gewohnten “Alltags-Routine” zurückkehren werden.

Wichtig ist, dass wir eine solche Krise nur gemeinsam bewältigen können und dass es auf jede Einzelne, jeden Einzelnen von uns ankommt, um die schwerwiegenden Folgen eines Blackouts zu meistern.

Das beginnt bei der Vorsorge und setzt sich beim Zusammenhelfen in der Krise fort. Selbstorganisation in der Nachbarschaft und in der Gemeinde sind dann gefragt!

Für Video bitte link öffnen: https://www.bundesheer.at/archiv/a2021/blackout/blackout.shtml

Weiterführende Information

Info-Folder “Blackout und dann?” https://www.bundesheer.at/archiv/a2021/blackout/images/blackout_folder.pdf

  • Trendradar 2/2021 – Blackout – Einstellung der österreichischen Bevölkerung und Empfehlungen zur Krisenbewältigung

https://www.bundesheer.at/pdf_pool/publikationen/trend_radar_2_2021_web.pdf:
Kommentar c.c. : Umfragen 2021 sehr interessant: die gefährdetsten Gruppen sind am skeptischsten! Insb. Großstädter und “Gebildete”! Wenn diese glauben, dass das Bundesherr in einem solchen Belangen “Verschwörungstheorien verbreitet” …??? Was sollten wir noch machen? Die alten, hingegen, die den Krieg und die Nachkriegszeit erlebt haben, sind wesentlich vorsichtiger. Kärnten am meisten auf der Hut.

Diese Links sind unten auf der Bröschüre zu finden. (Trotzdem bitte, Broschüre öffnen):
Welche Lebensmittel benötigen Sie?
� Planen Sie grundsätzlich so, als hätten Sie mit allen Haushaltsmitgliedern
einen bis zu zweiwöchigen Campingurlaub vor.
� Vergessen Sie nicht auf besondere Bedürfnisse von Kleinkindern und
Haustieren.
� Nachfolgend finden Sie eine mögliche Auflistung für eine siebentägige
Bevorratung für eine Person. Benutzen Sie dabei jeweils original ver-
schlossene Packungen (z.B. Konserven).
Lebensmittel:
■ 12 x 1.5l Mineralwasser-Flaschen
■ 500g Reis
■ 1000g Nudeln
■ 500g (Kartoffel-) Erdäpfelpüree-Pulver
■ 500g Gries
■ 800g Zwieback, Knäckebrot, Dosenbrot
■ 500g Hafer-, Getreideflocken
■ 600g Mais
■ 600g Erbsen
■ 1000g Sauerkraut
■ 750g Tomatensauce, Sugo
■ 200g Trockenfrüchte (Rosinen o.ä.)
� BMLV (2021a). Folder BLACKOUT UND DANN? abgerufen am 04.10.2021 unter
https://www.bundesheer.at/archiv/a2021/blackout/blackout.shtml
� GfK (2021). Blackout-Vorsorge: Checkliste Basisvorrat. abgerufen am
04.10.2021 unter https://gfkv.at/wp-content/uploads/2021/08/GfKV-Black-
out-Vorsorge-Basisvorrat.pdf
� KatSchutz (2017). Einkaufsliste Basisvorrat. abgerufen am 04.10.2021 unter
https://www.saurugg.net/wp-content/uploads/2017/06/Einkaufsliste-Basis-
vorrat.pdf
� Saurugg, H. (2021). Leitfäden zur Selbsthilfe. abgerufen am 06.10.2021 unter
https://www.saurugg.net/blackout/leitfaeden-zur-selbsthilfe

Zum Herunterladen und ausdrucken:

Vielen Dank, dass ihr uns unterstützt!

Die Redaktion

Hinweise:

Wir können wegen der erfolgten Zensur bei YouTube diese Videos nur noch auf diesen Plattformen hochladen, bitte registriert euch da, damit ihr nichts verpasst:
https://www.wakenews.tv/
https://www.bitchute.com/channel/wakenewsradiotv/
Unser Zugang bei Twitter wurde ebenso gesperrt, man will uns  eventuell wieder Zugang verschaffen, wenn wir bereit sind, vorgeschriebene kritische (aber wahre) Inhalte selbst zu löschen. Das machen wir aber grundsätzlich nicht! Wir unterstützen keine Tyrannei und keine Diktatur mit Zensur!
Daher haben wir eine neue Plattform auf der Twitter-Alternative: https://gettr.com/user/wakenews eröffnet. Bitte nutzt ab sofort auch diese Sozialmedien-Plattform, aber auch da werden wir bereits zensiert.

AB SOFORT! Bitte nur noch Unterstützung an PayPal: redaktion@wakenews.net
da inzwischen unser Postfach gesperrt wurde!

Bitte immer Email angeben, damit wir uns bedanken können!

Hier gibt es jetzt auch weitere Möglichkeiten uns zukünftig zu unterstützen:
Wake News Sticker/Aufkleber:
http://www.wakenews.net/werbemittel/

Jetzt: Wake News Textilien bestellen. Damit könnt ihr uns auch helfen.
http://www.laufteufel.1a-shops.eu/

So kann man uns und unsere Arbeit auch generell unterstützen, nur durch unabhängigen Journalismus können wir Tyrannei – Herrschaft in Schach halten:
http://www.wakenews.net/spenden/

Links:
https://mywakenews.wordpress.com/2022/10/08/der-terror-und-unsere-angst-sie-leben-davon/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/10/02/freiheit-und-direkte-demokratie-in-der-schweiz-starken-notrecht-anwendung-optimieren-mit-der-giacometti-initiative/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/09/21/stehen-wir-kurz-vor-ausbruch-des-nachsten-weltkrieges/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/09/09/welcher-neue-falsche-flagge-anschlag-wird-uns-am-11-09-2022-treffen/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/09/01/die-nwo-wird-die-ergebnisse-ihrer-ziele-und-strategien-bis-zur-bitteren-neige-erzwingen/
https://wnanzeiger.wordpress.com/2022/08/28/wiederherstellung-der-verfassungsgemassen-ordnung-dr-klaus-maurer-das-ende-aller-ausreden/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/08/26/ist-die-firma-schweiz-eine-zionistische-organisation/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/07/28/konnen-menschen-ein-paradies-erschaffen/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/07/19/gibt-es-auswege-aus-dieser-misere/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/07/06/ist-es-schon-zu-spat/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/06/16/ist-auswandern-die-beste-option-fur-freiheit-selbstbestimmung-und-sein/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/06/16/pressemitteilung-ausscheiden-des-moderators-martin-zum-16-06-2022/
https://mywakenews.wordpress.com/2022/06/05/vernichtungsplan-in-vollen-zugen/

Ist es Zeit sich aus der NWO Gefahrenzone in Sicherheit zu bringen?
https://mywakenews.wordpress.com/2021/08/03/ist-es-zeit-sich-aus-der-nwo-gefahrenzone-in-sicherheit-zu-bringen/

Advertisement

Author: mywakenews

For all who want to wake up! Für alle die aufwachen wollen! http://wakenews.net

One thought on “Presseinfo – SURVIVAL-INFOS Oktober 2022”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: